Mai 292017
 

Am 27.03.2017 begann die neue offene Stadtmeisterschaft. Der Sieger erhält den Titel „Stadtmeister 2017“. Wir spielen im Rundensystem mit 8 Teilnehmern:

Mo. 27.03.2017 (1. Runde)
Langhans – Löbbers-Zügel 1:0
Hemmert – Ottens 0:1
Engfer – Averkamp-Peters 0:1
Kornick – Langhanke 1:0

Mo. 03.04.2017 (2. Runde)
Löbbers-Zügel – Langhanke 0:1
Averkamp-Peters – Kornick remis
Ottens – Engfer 1:0
Langhans – Hemmert 0:1

Mo. 24.04.2017 (3. Runde)
Hemmert – Löbbers-Zügel 1:0
Engfer – Langhans remis
Kornick – Ottens 0:1
Langhanke – Averkamp-Peters 1:0

Mo. 08.05.2017 (4. Runde)
Löbbers-Zügel – Averkamp-Peters 1:0
Ottens – Langhanke remis
Langhans – Kornick 1:0
Hemmert – Engfer 0:1

Mo. 22.05.2017 (5. Runde)
Engfer – Löbbers-Zügel 1:0
Kornick – Hemmert 0:1
Langhanke – Langhans
Averkamp-Peters – Ottens 0:1

Mo. 29.05.2017 (6. Runde)
Löbbers-Zügel – Ottens 0:1
Langhans – Averkamp-Peters remis
Hemmert – Langhanke remis
Engfer – Kornick 0:1

Mo. 19.06.2017 (7. Runde)
Kornick – Löbbers-Zügel 1:0
Langhanke – Engfer 1:0
Averkamp-Peters – Hemmert remis
Ottens – Langhans remis

Mo. 03.07.2017 (Nachholpartie)
Langhanke – Langhans (Rd. 5)

Spiellokal: Kolpinghaus, Neuenkirchener Str. 56, 48431 Rheine

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Modus: Die Bedenkzeit beträgt je Spieler 60 Minuten für 40 Züge. Für jeden gespielten Zug, dass heißt bis zum 40. und darüber hinaus, gibt es einen Bonus von 30 Sekunden. Das Turnier wird nicht nach DWZ ausgewertet. Alle Termine sind einzuhalten. Terminverlegungen sind einvernehmlich bis zum Zeitpunkt des nächsten (Nachhol-)Spieltages möglich. Erreichen bei der Meisterschaft zwei oder mehrere Spieler Punktgleichheit, entscheiden in folgender Reihenfolge: Sonnenborn-Berger; Anzahl der Siege; direkter Vergleich; Blitzentscheid.

Tabelle nach dem 27.06.2017 (Die Wertung ist noch nicht berücksichtigt.)

1. Ottens 6 aus 7
2. Langhanke 4 aus 6
3. Hemmert 4 aus 7
4. Langhans 3,5 aus 6
5. Kornick 3,5 aus 7
6. Averkamp-Peters 2,5 aus 7
6. Engfer 2,5 aus 7
8. Löbbers-Zügel 1 aus 7

Jun 042013
 

Stephan Ottens ist Stadtmeister 2013 – Herzlichen Glückwunsch !

NrNameDWZ123456789PunktePlatz
1Ottens2111*10.50.51111+7.01.
2Langhanke20350*0.510.510.50.5+5.04.
3Langhans19550.50.5*0.50.5111+6.02.
4Hemmert19240.500.5*1110.5+5.53.
5Kornick188300.50.50*110+4.06.
6Thomas137300000*10+2.07.
7Peters147000.50000*0+1.58.
8Pohlmeier161100.500.5111*+5.05.
9Splinter1127--------*0.09.

1. Runde
Ottens-spielfrei
Langhanke-Kornick remis
Langhans_Thomas 1:0
Hemmert-Peters 1:0
Splinter-Pohlmeier -:+

2. Runde
spielfrei-Pohlmeier
Peters-Splinter +:-
Thomas-Hemmert 0:1
Kornick-Langhans remis
Ottens-Langhanke 1:0

3. Runde
Langhanke-spielfrei
Langhans-Ottens remis
Hemmert-Kornick 1:0
Splinter-Thomas -:+
Pohlmeier-Peters 1:0

4. Runde
spielfrei-Peters
Thomas-Pohlmeier 0:1
Kornick-Splinter +:-
Ottens-Hemmert remis
Langhanke-Langhans remis

5. Runde
Langhans-spielfrei
Hemmert-Langhanke 0:1
Splinter-Ottens -:+
Pohlmeier-Kornick 1:0
Peters-Thomas 0:1

6. Runde
spielfrei-Thomas
Kornick-Peters 1:0
Ottens-Pohlmeier 1:0
Langhanke-Splinter +:-
Langhans-Hemmert remis

7. Runde
Hemmert-spielfrei
Splinter-Langhans -:+
Pohlmeier-Langhanke remis
Peters-Ottens 0:1
Thomas-Kornick 0:1

8. Runde
spielfrei-Kornick
Ottens-Thomas 1:0
Langhanke-Peters remis
Langhans-Pohlmeier 1:0
Hemmert-Splinter +:-

9. Runde
Splinter-spielfrei
Pohlmeier-Hemmert remis
Peters-Langhans 0:1
Thomas-Langhanke 0:1
Kornick-Ottens 0:1

Feb 252013
 

Am 18.02.2013 startete unsere diesjährige Stadtmeisterschaft. Aufgrund der Teilnehmerzahl spielen wir im Rundensystem und nicht wie ursprünglich ausgeschrieben im Schweizer System. Die Termine wurden wie folgt angepaßt:

Termine:

  • Mo. 18.02.2013 (1. Runde)
  • Mo. 25.02.2013 (2. Runde)
  • Mo. 04.03.2013 (Nachholpartien 1+2)
  • Mo. 11.03.2013 (3. Runde)
  • Mo. 18.03.2013 (4. Runde)
  • Mo. 08.04.2013 (Nachholpartien 3+4)
  • Mo. 15.04.2013 (5. Runde)
  • Mo. 22.04.2013 (6. Runde)
  • Mo. 29.04.2013 (Nachholpartien 5+6)
  • Mo. 06.05.2013 (7. Runde)
  • Mo. 13.05.3013 (8. Runde)
  • Mo. 27.05.2013 (9. Runde)
  • Mo. 03.06.2013 (Nachholpartien 7-9)

Spiellokal: Kolpinghaus, Neuenkirchener Str. 56, 48431 Rheine

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Modus: Die Bedenkzeit beträgt je Spieler 1,5 Stunden für die Partie. Das Turnier wird nicht nach DWZ ausgewertet. Alle Termine sind einzuhalten. Terminverlegungen sind einvernehmlich bis zum Zeitpunkt des nächsten (Nachhol-)Spieltages möglich. Erreichen bei der Meisterschaft zwei oder mehrere Spieler Punktgleichheit, entscheiden in folgender Reihenfolge: Sonnenborn-Berger; Anzahl der Siege; direkter Vergleich; Blitzentscheid.

Stadtmeisterschaft 2011

 Posted by on 11. Januar 2012 at 21:00  News, Stadtmeisterschaften, Turniere  No Responses »
Jan 112012
 

Günther Langhanke ist Stadtmeister !

NameVereinDWZ12345678PunktePlatz
1. LanghankeKB Rheine1995*1==111161
2. HemmertKB Rheine19090*01111152
3. KornickKB Rheine1883=1*=0==14 (12,75)3
4. OttensKB Rheine2143=0=*10114 (11,5)4
5. MüllerKB Rheine19710010*1114 (9)5
6. HuesmannKB Rheine169000=10*==2,56
7. PohlmeierKB Rheine163300=00=*127
8. PetersSG Rheine144800000=0*0,58

1. Runde

Langhanke – Müller 1:0
Pohlmeier – Ottens 0:1
Peters – Kornick 0:1
Hemmert – Huesmann 1:0

2. Runde (17.10.2011)

Müller – Huesmann 1:0
Kornick – Hemmert 1:0
Ottens – Peters 1:0
Langhanke – Pohlmeier 1:0

3. Runde (31.10.2011)

Pohlmeier – Müller 0:1
Peters – Langhanke 0 : 1
Hemmert – Ottens 1:0
Huesmann – Kornick 1/2:1/2

4. Runde (7.11.2011)

Müller – Kornick 1:0
Ottens – Huesmann 0:1
Langhanke – Hemmert 1:0
Pohlmeier – Peters 1:0

5. Runde (21.11.2011)

Peters – Müller 0:1
Hemmert – Pohlmeier 1:0
Huesmann – Langhanke 0:1
Kornick – Ottens 1/2:1/2

6. Runde (28.11.2011)

Müller – Ottens 0:1
Langhanke – Kornick 1/2:1/2
Pohlmeier – Huesmann 1/2:1/2
Peters – Hemmert 0:1

7. Runde (09.01.2012)

Hemmert – Müller 1:0
Huesmann – Peters 1/2:1/2
Kornick – Pohlmeier 1/2:1/2
Ottens – Langhanke 1/2:1/2

 

Stadtmeisterschaft 2011

 Posted by on 21. September 2011 at 10:55  News, Stadtmeisterschaften  No Responses »
Sep 212011
 

Ausrichter: Schachclub Klein-Berlin Rheine 1923 e.V.

Meldungen: schriftlich, telefonisch oder per E-Mail an Stephan Huesmann Auf dem Thie 19, 48431 Rheine, Tel. 0173/70 40 588 , e-Mail: husem@aol.com

Meldeschluss: Mo. 10.10.2011 19.15 Uhr

Termine:

  • Mo. 10.10.2011 (1. Runde)
  • Mo. 17.10.2011 (2. Runde)
  • Mo. 24.10.2011 (Nachholpartien 1+2)
  • Mo. 31.10.2011 (3. Runde)
  • Mo. 07.11.2011 (4. Runde)
  • Mo. 14.11.2011 (Nachholpartien 3+4)
  • Mo. 21.11.2011 (5. Runde)
  • Mo. 28.11.2011 (6. Runde)
  • Mo. 05.12.2011 (Nachholpartien 5+6)
  • Mo. 12.12.2011 (7. Runde)

Sportstätte: Kolpinghaus, Neuenkirchener Str. 56, 48431 Rheine

Uhrzeit: 19:30 Uhr (Ist ein Spieler dreißig Minuten nach dem angesetztem Spielbeginn nicht angetreten, ist die Partie für ihn verloren.)

Spielberechtigung: offen für alle

Startgeld: 20 Euro; nach Turnierende werden davon 10 Euro an alle Teilnehmer zurückgezahlt, die weniger als zwei kampflos verlorene Partien haben (Pfandgeld).

Preise: Das Startgeld wird im Verhältnis 60/30/10 an die drei Erstplatzierten ausgezahlt. Der Erstplatzierte erhält einen Siegerpokal „Stadtmeister Rheine 2011“, gestiftet von der Stadtsparkasse Rheine. Weitere Ratingpreise werden vom ausrichtenden Verein gestiftet. Näheres wird vor der 2. Runde bekanntgegeben.

Modus: Die Bedenkzeit beträgt je Spieler 40 Züge in 1,5 Stunden, anschließend 1/2 Stunde für den Rest der Partie nach Schnellschachregeln, Das Turnier wird nach DWZ ausgewertet. Alle Termine sind einzuhalten. Terminverlegungen sind einvernehmlich bis zum Zeitpunkt des nächsten (Nachhol-)Spieltages möglich. Es werden sieben Runden nach dem „Schweizer System“ gespielt. Erreichen bei der Meisterschaft zwei oder mehrere Spieler Punktgleichheit, entscheidet für die Reihenfolge des Turnierstandes das Wertungssystem „Buchholz“. Bei allen Meisterschaften und Turnieren des SBST ist das Rauchen im Turniersaal verboten. Auch Handys sind im Turniersaal verboten bzw. sind auszuschalten.